Papieratelier

Zusammen ein Papieratelier aufbauen, in dem Papier geschöpft, bedruckt und anderweitig kreativ gearbeitet werden kann.

Flexibler Projektzeitraum

Projektbeschreibung

Ein analoges Atelier soll für Papierliebhaber:innen Raum, Materialien und Gerätschaften für alle möglichen Kreativprozesse (rund um Papier) bieten, je nachdem, worauf wir Lust haben. Denkbar wären z.B. Papierherstellung, verschiedene Drucktechniken wie Siebdruck, Linoldruck, Risodruck, vielleicht Bleisatztechniken, etc.

Wie genau das Atelierkonzept aussehen kann, ist noch völlig offen: es könnte vielleicht offen sein für Interessierte rund um Papier, sich selbst und verschiedene Techniken auszuprobieren, Kleinstauflagen herzustellen und sich so zeitweise ins Atelier einzubringen. Denkbar wäre auch, das Atelier für Ausstellungen, Workshops, Kleinkonzerte, kreativen und kulturellen Austausch, etc. zu nutzen. Oder es findet sich eine feste Gruppe, die ein privates Atelier gründen möchte, aus welcher heraus sich schöne Dinge ergeben könnten.

Die Idee entspringt der Motivation, einen schönen Werkstattraum zu schaffen, wo Dinge ausprobiert werden können, die mehr Platz brauchen als einen Keller oder eine Küche.

Projektteam

Melina: Ich habe Kommunikationsdesign studiert und schon immer Papier geliebt. Seit ungefähr einem Jahr stelle ich handgeschöpftes Recyclingpapier her (https://www.instagram.com/its.paperpaper/), mit dem ich bereits ein paar Versuche unternommen habe in Richtung Linoldruck, was ich enorm spannend fand. Analoges kreatives Arbeiten tut mir einfach gut und daher mache ich mich nun auf die Suche nach anderen Menschen, die auch Lust auf einen Atelierraum haben.

Projektmotto

Das müssen wir erst noch gemeinsam finden.

0

0

4

0

Projektgesuche

avatar

melina

Aktualisiert am 20.2.2021